EduLearn

Intensivkurs – Planung und Steuerung im Werkzeugbau | 27.-28.04.2022

Aktueller Status
Noch nicht angemeldet
Preis
ab 697,00 Euro

Garant für kurze Durchlaufzeiten und hohe Maschinenauslastung

Sie haben bereits Zugangsdaten erhalten?

Die Planung und Steuerung im Werkzeugbau ist oftmals durch eine hohe Komplexität geprägt. Durch die tägliche Notwendigkeit der Auftragsplanung gepaart mit direkten Auswirkungen auf Durchlaufzeiten sowie Maschinenauslastungen, werden durch Optimierungen der Planung und Steuerung schnell Produktivitätssteigerungen erzielt. Hierfür werden im Seminar u. a. werkzeugbauspezifische Methoden sowie Best Practices aus anderen Werkzeugbaubetrieben zur Planung und Steuerung präsentiert.

Die Planung und Steuerung im Werkzeugbau ist oftmals durch eine hohe Komplexität geprägt. Durch die tägliche Notwendigkeit der Auftragsplanung gepaart mit direkten Auswirkungen auf Durchlaufzeiten sowie Maschinenauslastungen, werden durch Optimierungen der Planung und Steuerung schnell Produktivitätssteigerungen erzielt. Hierfür werden im Seminar u. a. werkzeugbauspezifische Methoden sowie Best Practices aus anderen Werkzeugbaubetrieben zur Planung und Steuerung präsentiert.

Themen:

  • Ordnungsrahmen der Planung und Steuerung im Werkzeugbau

  • Grobplanung, Feinplanung und Steuerung

  • Fertigungssegmentierung und Lieferantenvernetzung

  • Planungsauslegung und Systemauswahl

  • Planung und Steuerung im Kontext von Industrie 4.0

  • Projektmanagement

Methoden:

  • Kapazitätsplanung in der Grobplanung

  • Auftragseinlastung in der Feinplanung

  • Reihenfolgenbildung in der Steuerung

  • Segmentierung der Fertigung

  • Unternehmensspezifi sche Detaillierung der Planungssystematik

  • Gestaltung des Projektmanagements

Technical Support

Do you experience technical problems related to our platform? Feel free to contact us!